Theresa Möller

Theresa Möller

Deutschland

In meiner Malerei thematisiere ich die tragische Verstrickung und unauflösbare Interdependenz von natürlicher Dynamik und kultureller Prägung. Ich gehe der sinnlichen Farben- und Formenvielfalt, aber auch der tiefen Verletzlichkeit und ambivalenten Gebrochenheit kulturell geformter Naturlandschaften nach.
Dabei suche ich weniger das an sich Wirkliche oder vermeintlich Ursprüngliche, sondern lasse mich im malerischen Prozess auf die unklaren Situationen ein. Ich folge der subjektiven Wahrnehmung und lasse ich die ästhetische Ausdruckskraft und Erhabenheit der Farben, Formen und Konstellationen zum Ausdruck kommen. Mich interessieren die uneindeutigen Übergänge zwischen kultureller Formung und organischer Entwicklung, zwischen Entstehung und Zerfall, und zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Artworks

Sold – Refuge, 2021
Acryl, Öl auf Leinwand
120 x 150 cm

Sold – Trees, 2021
Acryl, Öl auf Leinwand
70 x 90 cm

Exhibitions / Fairs

Dynamik und Fiktion
11.09.2020 – 24.10.2020

Fair for Art
03.10.2020 – 11.10.2020

Vita

Life

Theresa Möller (*1988 in Hamburg) lebt und arbeitet in Leipzig.
Von 2010 bis 2014 studierte sie Illustration an der HAW Hamburg mit dem Schwerpunkt Malerei bei Prof. Christian Hahn und Ruprecht von Kaufmann. Nach Abschluss des Bachelors führte sie ihr Studium in der Fachklasse für Malerei und Grafik an der HGB Leipzig bei Prof. Annette Schröter und Thomas Moecker fort und schloss 2018 ihr Diplom ab.
Ihre Bilder waren zuletzt in u.a. in Ausstellungen in Paris (solo-show, Art Paris, Grand Palais), Berlin (Hauptwerke aus der Sammlung der Sparkasse Leipzig, Zitadelle Spandau), Hamburg (salondergegenwart 2019) und Leipzig (She BAM! Art Gallery, Spinnerei-Rundgang).

Selected Exhibitions

2022
Volta Basel, Galerie Gans, Switzerland
Intrication, Galerie Bacqueville, Lille, France (solo)
Preview-Ausstellung, Nachtspeicher23, Hamburg, Germany (group)
Dis-Nature, She Bam! Galerie Laetitia Gorsy, Spinnerei Leipzig, Germany (solo)
Transformationen, Kunstverein Elmshorn, Germany (solo)
Image Fétiche, Galerie Stephanie Kelly, Dresden, Germany (group)
Watching the Seasons Change, Museum of the White Mountains, Plymouth, US (group)
Dystopia, Galerie Bacqueville, Lille, France (group)
Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei
Sparkasse Gera, Germany (group)
Though, beloved, Aedaen Gallery at Foundation Fernet-Branca, Saint-Louis, France (group)

2021
Sceneries, Rundgaenger, Frankfurt a. M., Germany (solo)
Habitat, Galerie Dessers, Hasselt, Belgium (group)
Staycation Beach, Kunsthalle Ost, Leipzig, Germany (group)
Luxembourg Art Week, Aedaen, Luxembourg
Volta Basel 2021, Basel, Switzerland (art fair)
Another Realm, curated by John Silvis, designed by Lorenz Krisai, Silvis Contemporary, online exhibition (group)
The Call of the Wild, Galerie Sabine Bayasli, Paris, France (group)
Appendix, She Bam! Gallery Laetitia Gorsy, Spinnerei Leipzig, Germany (group)

2020
Diane, She BAM! Gallery Laetitia Gorsy, Spinnerei Leipzig, Germany (solo-show)

2019
Sceneries, Rundgaenger, Frankfurt a. M., Germany (solo)
Habitat, Galerie Dessers, Hasselt, Belgium (group)
Staycation Beach, Kunsthalle Ost, Leipzig, Germany (group)
Luxembourg Art Week, Aedaen, Luxembourg
Volta Basel 2021, Basel, Switzerland (art fair)
Another Realm, curated by John Silvis, designed by Lorenz Krisai, Silvis Contemporary, online exhibition (group)
The Call of the Wild, Galerie Sabine Bayasli, Paris, France (group)
Appendix, She Bam! Gallery Laetitia Gorsy, Spinnerei Leipzig, Germany (group)

2018
Paysages, chimères les peuplant, Aedaen Gallery, Strasbourg
St.Art, Foire Européenne d’Art Contemporain, Strasbourg
Peripherie (solo-show), KunstHaus am Schüberg, Ammersbek
Pretty Park, Weißes Haus Markleeberg
neXtnature (with Jana Mertens), Galerie Weise, Chemnitz
Can‘t stand Harmony (with Jana Mertens), Galerie ff15, Leipzig