ZOLLERGASSE 29

Die Künstlerin Michela Ghisetti, welche 2021/22 eine Retrospektive in der ALBERTINA hatte, lotet in ihren neuen Arbeiten Gegensätze aus und sucht nach dem Moment zwischen Zufall und Konzept. Aus ihrer eigenen Mitte heraus, die ihr kreatives Zuhause darstellt, sucht sie nach dem Ursprung schöpferischer Energie.

Die künstlerische Arbeit von Cristina Fiorenza ist von ihrer Ausbildung als Architektin und ihrer Neapolitanischen Herkunft geprägt. In ihren aktuellen Skulpturen stehen die Begriffe “ephemer” und “Menschlichkeit” im Mittelpunkt ihrer Reflexion.

CHRISTINA FIORENZA – MICHELA GHISETTI
BURN AND GLOW.

Einladung zu den Vernissage Tagen in der Galerie:

Freitag, den 8. März von 18.30 – 21 Uhr
Samstag, den 9. März von 12 – 16 Uhr

Einführende Worte spricht um 19 Uhr Agnes Wyskitensky, Kunsthistorikerin.
Die Künstlerinnen werden anwesend sein.

Ausstellungsdauer bis 13. April 2024.

KIRCHBERGGASSE 4

KIRCHBERG4 – project space

MARIO DALPRA

09.01.2024 – 29.02.2024

Geöffnet nach telefonischer Vereinbarung.

Ergänzend zur laufenden Ausstellung zeigen wir weitere Werke aus verschiedensten Schaffensperioden des Künstlers in unserem Project Space.

MARKUS HOFER – MARTIN PRASKA
Geschüttet, nicht gerührt.
20.01. – 01.03.2024